http://www.witchers-journal.de/media/content/ueb-news.png

News rund um CDPR seit der letzten Ausgabe

CDPR werden eventuell einen neuen Publisher an Land ziehen. Daedalic Entertainment ist sozusagen der neue, doch die Frage bleibt offen, was wird aus dem bisherigen?
Namco Bandai sind dafür bekannt, dass sie keine Probleme haben, auch einmal vor Gericht ihre Interessen bekannt zu geben. Darüber, ob die Verträge mit dem alten Publisher nun am auslaufen sind, ist bisher noch nicht bekannt.

Marcin Momot, seines Zeichens Community- Manager bei CD Projekt Red, hat zum Thema Cyberpunk ein paar interessante Fragen beantwortet. Dabei ging es um das Charaktersystem, und dass sich dieses sehr stark an der Pen&Paper-Vorlage orientieren solle. Somit äußere sich dieses wesentlich freier als z.B. in The Witcher 2. Außerdem soll die Story des Spiels durch die Charakter- Eigenschaften beeinflusst werden.
Das klassische Fantasy- Rollenspiel wird bei Cyberpunk wohl nicht vertreten sein. Dafür darf man sich auf diverse Special- Skills bei den einzelnen Charakterrollen einstellen, welche die Stats in vielen unterschiedlichen Punkten beeinflussen.
„Hier wird es für uns schwer, denn wir wollen ein Spiel machen, in dem die Charakter-Eigenschaften sehr eng mit der Geschichte verwoben sind,“ heißt es auf der offiziellen Website.
Dass bisher weder Screenshots noch Videos erschienen sind, und dass dies von der Fanseite bereits bemängelt wurde, kann Marcin Momot gut nachvollziehen. Er gibt hinsichtlich dessen zu bedenken, dass bis zum Release von Cyberpunk noch viel Zeit sei.

Das polnische Entwicklerteam CD Project RED hat auf seiner Homepage ein Stellenausschreiben aufgegeben. Gesucht werden vor allem Mitarbeiter, die sich auf Multiplayer-Spiele spezialisiert haben und mit dem Core-Team zusammenarbeiten werden. Diese Pläne betreffen wohl ein neues Spiel aus der Schmiede der Polen, wahrscheinlich ist wohl eine Multiplayerumsetzung von Cyberpunk in Planung. Jedoch wurde in diesem Zusammenhang auch ein noch unbekanntes Fantasy-Projekt erwähnt. Ebenfalls sollen die Bewerber auch Erfahrung sowohl mit den gängigen Plattformen PC, Xbox360 und PS3 als auch mit dem Aufbau von RPGs haben. CD Projekt Red hat vor einigen Monaten geäußert, dass sie im Moment an fünf Titeln arbeiten, dabei war eines das neue Cyperpunk-Spiel, welches uns wohl 2013 erwarten wird. Auch eine neue Engine für die kommenden Plattformen ist bereits in Entwicklung.

Es gibt Neues aus dem Hause CD Project RED. In einer Pressemail informierten die Entwickler, dass gestern ihr neuer Entwicklerblog cdpred.com online gegangen sei. Das Ziel der Seite sei demnach, die Fans mit Making-Ofs zu den (kommenden) Spielen, Fun Facts, Hintergrundmaterial und vielen anderen Informationen zum Studio selbst zu informieren.
Zitat:
“From little things that surround us to the great stuff we create – we want to show you what inspires us. Be sure to find some cool “making of” articles, fresh news from the studio and more or less serious visual materials made by us. We decided to start this blog to show you that gaming can go outside your living room” – wrote Adam Badowski, the studio head in his first blog post.

Außer Badowskis Willkommenstext zum neuen Blog wartet die Seite auch mit einem ersten Making-Of-Post von Pawel Swierczynski, dem Cutscene-Experten aus CD Project REDs Cinematic-Abteilung, auf. Des Weiteren gibt es auf der Seite des Blogs auch einen Bereich, wo neue Mitarbeiter angeworben werden können (wir berichteten); ebenso werden einige Informationen und Wissenswertes zur Stadt Warschau, wo der Sitz des Entwicklerstudios liegt, bereitgestellt.
Um über neue Meldungen und Nachrichten rund um CD Project RED informiert zu werden, kann dieser Blog als RSS-Feed abonniert werden. Den Link dazu findet ihr unten.

Auf der Gamescom – auf welcher CDPR einmal wieder vertreten waren – wurde das neue REDkit, so der Name des Moddingtools, bekannt gegeben. Man kann jetzt schon an einer geschlossenen Betaversion teilnehmen. Bis Ende September konnten sich interessierte Modderteams dafür anmelden, um im weiteren Verlauf das Urteil der Preisrichter zu erfahren.

Ach übrigens lässt sich The Witcher 1 nun auch als Retailversion auf dem Mac spielen. Es ist bereits seit Ende August erhältlich und ein erster Patch ist dafür auch schon erschienen. Den Nachfolger The Witcher 2 werden ebenfalls bald die Mac-User spielen können, die Version wird im November dieses Jahres noch auf den Markt kommen.

Habt ihr euch schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie euer Gesicht sich in einem PC Game machen würde? CDPR haben sich jedenfalls diese Frage gestellt und möchten durch einen Wettbewerb den Fans die Möglichkeit bieten, in einem ihrer künftigen Projekte aufzutauchen (ob als NPC oder Held, das könnt ihr euch selbst ausmalen...).

Für Besitzer von The Witcher 2:
Falls ihr bereits Besitzer von The Witcher 2 seid, müsst ihr CD Projekt RED ein Foto schicken auf dem ihr als einer der Charaktere aus ihren Spielen verkleidet seid. Requisiten und Ähnliches sind ausdrücklich erlaubt - auch um eurem Foto noch mehr Glaubwürdigkeit zu verleihen. Ganz wichtig ist aber außerdem eine kurze Begründung warum CDPR gerade euch auswählen und euch in einem ihrer Spiele verwenden sollte.
Für Kaufwillige der Steam-Version:
Besitzt ihr The Witcher 2 noch nicht und kauft es bis zum 30. September auf Steam, reicht der Kaufbeleg von Steam und die kurze Begründung warum ihr in einem der zukünftigen Spiele auftauchen solltet.
Allgemeine Teilnahmebedingungen:
Um teilzunehmen müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein und euer Foto samt der Begründung in folgendem Teilnahmeformular hinterlassen. Außerdem ist nur eine Einsendung pro Person gestattet. Im Oktober schließlich wird man die beiden Gewinner bekanntgeben.

Und zu guter Letzt stehen seitens CD Projekt RED auch zwei Pressekonferenzen an. Die erste wird am 11. Oktober um 13 Uhr (deutsche Zeit) stattfinden und vor allem die Seite CDp.pl näher thematisieren. Weiter wird geklärt, was es mit der neusten Internetpräsenz auf sich hat und was in Zukunft geplant ist mit dem polnischen Publisher von Spielen und Filmen.
Die zweite Konferenz wird eine Woche später am 18. Oktober um 20 Uhr live im Netz übertragen. Veranstalter des Streams sind selbstverständlich CD Projekt RED und GOG.com. Die Themen klingen sehr vielversprechend, freuen können wir uns u.a. bereits auf:

- Neue exklusive Details über das Cyberpunk Rollenspiel
- Details über das The Witcher 2 Assassins of Kings REDModkit
- Mac Besitzer bekommen die ersten Informationen zur OSX Version von The Witcher 2
- GOG.com 4 Jährige Geburtstagsparty, es werden neue Spiele im Katalog vorgestellt und zu günstigeren Preisen angeboten.


Wo die beiden Streams im Netz zu sehen sein werden, wird noch im Laufe der kommenden Tage bekanntgegeben.


StartseiteTeamImpressumNach oben